Shadow
Slider

DRUCK

Reflexfolie

Der Reflexfoliendruck besteht aus dem gleichen ­Material wie die Reflexstreifen bei der Warnbekleidung.

  • eignet sich hervorragend für ­Softshelljacken
  • geeignet für alle Textilien, außer Fleece (nach Rücksprache)
  • Einzel-Schriftzüge möglich
  • nur 1-farbig möglich

Siebdruck

Die Druckfarbe wird durch ein Sieb ­direkt auf der ­­Kleidung aufgebracht. Dieses Verfahren zeichnet sich durch seine hohe Waschbeständigkeit aus.

  • geeignet für alle Shirts, außer Piqué-Ware
  • optimal bei größeren Auf­lagen da sehr preisgünstig
  • keine Einzel-Schriftzüge ­möglich

Digitaldruck

Das Logo wird spiegelverkehrt auf eine Trägerfolie ­aufgedruckt und mit einer Kleberschicht überzogen. Das Logo wird anschließend auf die Kleidung ­„aufgeschweißt“ und die Folie ab­gezogen.

  • auch für Fotomotive möglich
  • geeignet für alle Textilien, außer Fleece (nach Rücksprache)
  • Einzel-Schriftzüge möglich
  • mehrfarbig möglich

Flexfolie

Glatte und glänzende oder glatte und matte Ober­fläche. Sehr hochwertiges Textildruckverfahren, welches sich durch die hohe Waschbeständigkeit und lange Haltbarkeit auszeichnet.

  • geeignet für alle Textilien, außer Fleece (nach Rücksprache)
  • Einzel-Schriftzüge möglich
  • nur 1-farbig möglich

Direkt-Flock

Der Direkt-Flock hat eine samtartige ­Ober­fläche und wird sehr oft bei ­Trikots und Sportkleidung ver­wendet. z. B. Rückennummer.

  • geeignet für alle Textilien, außer Fleece (nach Rücksprache)
  • keine Einzel-Schriftzüge möglich
  • nur 1-farbig möglich

Flockfolie

Die Flockfolie besteht aus einem samtartigen ­Material. Sehr hochwertiges Textildruckverfahren, welches sich durch die hohe Waschbeständigkeit und lange Haltbarkeit auszeichnet.

  • geeignet für alle Textilien, außer Fleece (nach Rücksprache)
  • Einzel-Schriftzüge möglich
  • nur 1-farbig möglich